Nelkenwurz? Nelkenwurz!

Nelkenwurz FruchtstandDa treffen sich beim Küchen-Rendezvous Quitte und Nelkenwurz. Quitte kennt man ja noch. Aber Nelkenwurz? Who the fuck is NELKENWURZ?

Dabei hat wohl jeder schon mit dieser Pflanze Kontakt gehabt. Braune längliche Körnchen, etwa halb so groß wie Reiskörner, daran ein kleiner Fortsatz ähnlich einer Häkelnadel – solche Früchtchen finden sich nach Gartenarbeit oder Waldspaziergang gerne an Strümpfen, Hosen, Pullovern, Jacken oder im Hundefell. Und sind nur sehr mühevoll wieder zu entfernen. Das sind die Früchte der Echten Nelkenwurz (botanisch Geum urbanum).

Die Nelkenwurz treibt behaarte Blätter in einer Rosette, die sie den Winter über sehr dicht dem Boden anschmiegt. Im Sommer schiebt sich ein drahtiger Stängel in die Höhe, der sich ein wenig verzweigt und an den Enden gelbe Blüten entfaltet. Sie blühen nur sehr kurz, bald schon erscheinen die Fruchtstände: kugelige Gebilde aus vielen Einzelfrüchten, wie oben beschrieben. Wer daran vorbeistreift, dem heften sich die Früchte an – sie möchten eben auf die Reise gehen, neue Standorte erobern und zu neuen Nelkenwurzen wachsen.

Spannend sind an dieser Pflanze vor allem die Wurzeln. Von Oktober bis etwa März stecken sie voller Würze, Nelkenwürze. Denn die Nelkenwurz hat ihren Namen nicht von ungefähr. Verwandt ist sie eigentlich mit den Rosen, auch mit der Quitte (einem Rosengewächs), und keineswegs mit der Nelke, auch nicht mit den Gewürznelken, mit denen hat sie aber den Duft, das Aroma gemein.

Sticht man im Herbst und Winter die Nelkenwurz aus und reinigt die faserigen Wurzelbüschel gründlich unter fließendem Wasser, steigt nach einiger Zeit des Antrocknens aus den Wurzeln – man muss man gewöhnlich ein wenig zwischen den Fingern reiben, klein schneiden oder mit Zucker zerreiben – ein bekanntes Aroma auf: Gewürznelke!

Und genauso wie Gewürznelken, früher kaum mit Gold aufzuwiegen und nur für den Adel erschwinglich, lässt sich mit den Wurzeln der Nelkenwurz würzen. Rotkohl, Punsch, Plätzchen… Einfach frische Wurzeln zerkleinern oder mit Zucker vermixen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte ergänzen Sie zur Bestätigung die kleine Rechenaufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Termine

  • Almküche trifft Hüttengaudi
    27.09.2017, 18:30 Uhr
  • Kartoffel trifft Topinambur und Batate
    25.10.2017, 18:30 Uhr
  • Nudel trifft Strudel
    29.11.2017, 18:30 Uhr
  • Sandwich trifft Kanapée
    27.12.2017, 18:30 Uhr
Bücher
Karin Greiner

Bestellen



Karin Greiner

Bestellen



Karin Greiner

Bestellen



Karin Greiner, Renate Blaes

Bestellen