So hat man Schwein!

Die Glücksschweinchen beim Küchen-Rendezvous „Partysemmel trifft Fingerfood“ sind heiß geliebt – hier das Rezept zum Selber-Nachbacken:

200 g Magerquark
100 g Zucker
6-7 Esslöffel Milch
8 Esslöffel Pflanzenöl
1 Ei
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
200 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
200 g geriebene Nüsse oder Mandeln
2 Esslöffel Rum
1 Ei
70 g Zucker
etwas Milch
1 Eigelb
3 Esslöffel Milch oder Sahne
Korinthen

Für den Teig Quark, Zucker, Milch, Öl, Ei und Zitronenschale gründlich miteinander verquirlen. Mehl mit dem Backpulver mischen und über die Quarkmasse sieben, unterheben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
Für die Füllung Nüsse mit Rum, Ei, Zucker und mit so viel Milch vermengen, so dass eine weiche, aber gut streichfähige Masse entsteht
Teig etwa 5 mm hoch ausrollen. Für je ein Schweinchen zwei Kreise mit 7-8 cm Durchmesser für den Körper (dafür eignet sich z.B. ein Trinkglas), einen Kreis mit 4-5 cm Durchmesser für das Schnäuzchen und zwei Halbkreise für die Ohren ausstechen. In den Kreis fürs Schnäuzchen noch zwei Nasenlöcher stanzen (dafür eignet sich z.B. die Tülle eines Spritzbeutels).
Eigelb mit Milch verquirlen. Einen großen Teigkreis am Rand mit Eigelb bestreichen, etwas Füllung in die Mitte geben, zweiten Teigkreis auflegen und rundum gut andrücken. Körper mit Eigelb bepinseln, Schnäuzchen auflegen, Ohren anbringen, wieder mit Eigelb bepinseln und zwei Korinthen als Augen andrücken.
Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Umluft) 10-15 Minuten backen, bis die Schweinchen schön goldgelb sind.

Nach Wunsch einen dicken Zuckerguss anrühren und tropfenweise auf die Korinthenaugen setzen, damit der Gesichtsausdruck der Schweinchen hübscher wird.

Unser Tipp: Statt der Nussfüllung können die Schweinchen mit Mohn (hier eignet sich auch ein Fertigprodukt), mit Marmelade oder mit Nussnougatcreme gefüllt werden.

Und jetzt: Viel Schwein beim Backen und im neuen Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte ergänzen Sie zur Bestätigung die kleine Rechenaufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Termine

  • Almküche trifft Hüttengaudi
    27.09.2017, 18:30 Uhr
  • Kartoffel trifft Topinambur und Batate
    25.10.2017, 18:30 Uhr
  • Nudel trifft Strudel
    29.11.2017, 18:30 Uhr
  • Sandwich trifft Kanapée
    27.12.2017, 18:30 Uhr
Bücher
Karin Greiner

Bestellen



Karin Greiner

Bestellen



Karin Greiner

Bestellen



Karin Greiner, Renate Blaes

Bestellen