Zitronen-Kuchen

Dolce – allein das Wort lässt einen schon dahin schmelzen. Dolce, das sind feine kleine Nachspeisen, aber ebenso leichte Kuchen oder gehaltvolle Torten. Auch für bayerische Süßmäuler ein Genuss, unser Zitronen-Kuchen, torta di limone. Hat’s zum Kosten gegeben beim Küchen-Rendezvous „Italien trifft Bayern“, zusammen mit macedonia (Obstsalat) aus Birnen, Pflaumen, Weintrauben und Feigen… Verpasst? Das nächste Küchen-Rendezvous findet am Mittwoch, den 26. Septemner 2012 statt – da strudelt es, herzhaft wie süß. Aber hier kommt das Rezept vom Kuchen:

200 g weiche Butter
200 g feiner Zucker
4 Eier
300 g Joghurt
abgeriebene Schale und Saft von zwei Bio-Zitronen
200 g Speisestärke
100 g Weizenmehl Type 405
100 g Dinkel-Vollkornmehl
2 gestrichene Teelöffel Weinstein-Backpulver
100 ml Zitronenlikör (Limoncello)
Puderzucker

Butter mit dem Zucker schaumig rühren, nach und nach die Eier unterziehen.
Joghurt mit Zitronenabrieb und Zitronensaft mischen. Unter die Eimasse ziehen.
Mehle mit dem Backpulver mischen und auf die Eier-Joghurtmasse sieben, dann unterrühren.
In eine Springform füllen und bei 180 °C (Umluft) 30-40 Minuten backen.
Den fertigen Kuchen noch heiß mit dem Limoncello tränken. Ausgekühlt mit Puderzucker bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte ergänzen Sie zur Bestätigung die kleine Rechenaufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Termine

  • Almküche trifft Hüttengaudi
    27.09.2017, 18:30 Uhr
  • Kartoffel trifft Topinambur und Batate
    25.10.2017, 18:30 Uhr
  • Nudel trifft Strudel
    29.11.2017, 18:30 Uhr
  • Sandwich trifft Kanapée
    27.12.2017, 18:30 Uhr
Bücher
Karin Greiner

Bestellen



Karin Greiner

Bestellen



Karin Greiner

Bestellen



Karin Greiner, Renate Blaes

Bestellen