Pesto

Tomaten-Eckerl

Tomateneckerl

Allweil gut, zackig gemacht: Für 4 Personen 6-8 vollreife Tomaten in 1 cm dicke Scheiben schneiden. 1 Paket Blätterteig ausrollen. Den Teig in Quadrate schneiden, passend zu den Tomatenscheiben. Teigquadrate auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Blech legen und die Tomatenscheiben auflegen. Alles pfeffern und leicht salzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft) 10-15 Minuten backen. Und jetzt die Krönung. Sechs Esslöffel Olivenöl, eine Knoblauchzehe und einen halben Bund Basilikum (oder Wildkräuter wie Giersch,… Weiterlesen

Spargel-Erbsen-Creme

SpargelErbsenCreme

Blitzschnell zubereitet, ganz einfach und doch so raffiniert: Eine Creme aus grünem Spargel und Erbsen. Lässt sich prima aufs Brot streichen, aber auch wie Pesto zu Nudeln servieren.

Schalotte in Öl anschwitzen, in Stücke geschnittenen Grünen Spargel dazu, mit etwas Brühe ablöschen und bei milder Hitze garen. Etwa gleiche Menge vorgekochte Erbsen dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Alles fein pürieren. Erkalten lassen, dann mit Crème fraîche und Zitronenschalenabrieb verfeinern.

Röstbrot mit der Creme bestreichen,… Weiterlesen

Feldsalat: Nicht nur gut gegen Wadenkrämpfe

Feldsalat

Im Märchen „Rapunzel“ der Gebrüder Grimm verspürt die werdende Mutter unstillbaren Hunger nach eben dem Gemüse, das dem Kind nachher den Namen verleiht. Rapunzel! Ob da wohl frischgrüne, nussig schmeckende und sehr verlockende Feldsalatpflänzchen im Garten der Hexe wuchsen? Wissen wir nicht. Aber wir wissen, dass  Feldsalat wegen seines hohen Magnesium- und Eisengehalts sowie des Vitaminreichtums sehr gesund ist und überhaupt einfach gut schmeckt. Tut den Nerven gut und macht die Muskeln fit. Und was lässt sich aus Feldsalat… Weiterlesen

Schnittlauchblüten

SchnittlauchbluetenSie sind spät dran, dieses Jahr, aber jetzt blühen sie doch auf: Schnittlauchblüten. Willkommene Bereicherung in jeder Küche. Was kann man nicht alles damit machen. Salat aufblühen lassen. Quark mit Blümchenmuster versehen. Butterbrot mit lila Glöckchen garnieren. Gemüse blumig würzen. Und warum nicht mal ein Pesto damit rühren? Reichlich Schnittlauchblüten zupfen, gehackte und leicht geröstete Sonnenblumenkerne dazu, mit Schnittlauchröllchen und nativem Rapsöl mischen – nicht mixen. Lilagrünes Topping für Bruschetta oder Risotto.

Radieschengrün

RadieschenblaetterpestoRadieschen, Radieschen. Feine knackige Knollen. Ideal als kleiner Snack. Blätter abschneiden, Knollen putzen, Blätter wegwerfen… HALT! Viel zu schade, das Radieschengrün ist doch das Beste (zusammen mit den scharfen Knollen). Wie, Radieschengrün? Was macht man denn damit? Na, Pesto zum Beispiel. Weiterlesen

Termine

  • Nudel trifft Strudel
    29.11.2017, 18:30 Uhr
  • Sandwich trifft Kanapée
    27.12.2017, 18:30 Uhr
Bücher
Karin Greiner

Bestellen



Karin Greiner

Bestellen



Karin Greiner

Bestellen



Karin Greiner, Renate Blaes

Bestellen